Zippel ́s Läuferwelt stattet Norderstedter Flüchtlinge mit Laufschuhen und T-Shirts für den Hamburg Airport Abendlauf aus

| Keine Kommentare

Am 02. September 2015 findet der Hamburg Airport Abendlauf im Norderstedter Stadtpark statt. Das Willkommensteam der Stadt Norderstedt, Zippel ́s Läuferwelt, der Hamburg Airport, der Stadtpark Norderstedt und der SV Friedrichsgabe laden bis zu 40 Flüchtlinge ein, am Lauf teilzunehmen. Die Norderstedter Filiale von Zippel ́s Läuferwelt, Ulzburger Straße 375, stattet die Flüchtlinge mit Laufschuhen und Lauf-T-Shirts aus. „Wir möchten die Flüchtlinge mit gutem Material versorgen, so dass sie auch nach dem Lauf noch sportlich aktiv bleiben können und mit den Schuhen und T-Shirts eine komplette Basisversorgung fürs Laufen haben“, sagt Norman Rörsch, Filialleiter von Zippel ́s Läuferwelt.

Das Willkommensteam der Stadt Norderstedt bietet jeden Dienstag, um 19.00 Uhr, unter der fachkundigen Anleitung von Elke Wiesenmüller (Sportkoordinatorin im Willkommensteam) einen Lauftreff für Flüchtlinge im Stadtpark an. „Wir haben Teilnehmer aus den unterschiedlichsten Ländern und natürlich auch unterschiedliche Leistungsklassen am Start. Besonders schnelle Läufer kommen aus Eritrea und die Jungs werden sicherlich beim Abendlauf ganz vorne mitlaufen wollen“, freut sich Elke Wiesenmüller.

„Beim Hamburg Airport Abendlauf geht es aber nicht nur ums Gewinnen. Wir wollen Begegnung schaffen und die Flüchtlinge am sportlichen Leben der Stadt Norderstedt teilhaben lassen“, sagt Kai-Jörg Evers, Geschäftsführer, Stadtpark Norderstedt. „Die Menschen die zu uns kommen haben in ihrer Heimat zum Teil auch Sport betrieben und werden auf diesem Weg motiviert, ihr Hobby fortzusetzten und in die Norderstedter Vereine zu gehen“, sagt Elke Wiesenmüller.

Am Dienstag, dem 28. Juli, werden die ersten Athleten mit einem Zippel ́s T-Shirts ausgestattet. Außerdem erhält jeder Teilnehmer einen Gutschein für ein Paar Laufschuhe, die dann im Geschäft ausgesucht werden können. „Mittels Laufbandanalyse können wir für jeden Läufer den richtigen Schuh wählen“, sagt Norman Rörsch. Bis zum 02. September wird dann noch fleißig im Stadtpark mit Elke Wiesenmüller trainiert und so manche Runde um den See gelaufen.

Auch für alle anderen Norderstedter heißt es bis zum 02. September noch fleißig trainieren. Die ersten 250 Startplätze der insgesamt 600 zur Verfügung stehenden Plätze sind bereits vergeben. Am 02. September, um 19.00 Uhr, ist der Start für alle Läufer. Egal, ob eine, zwei, drei oder vier Runden gelaufen werden und ob als Familien-, Firmen- oder Vereinsstaffel, Hauptsache Spaß haben und dabei sein, wenn es wieder um den Norderstedter Stadtpark-See geht.

Anmelden kann man sich noch bis zum 23. August 2105 unter www.norderstedt- abendlauf.de

Schreibe einen Kommentar