22. Juli 2014
von Dagmar
Kommentare deaktiviert für Neu: Online-Ergebnisdienst über MobyKlick

Neu: Online-Ergebnisdienst über MobyKlick

DruckMit MobyKlick, Norderstedts WLAN-Netz von wilhelm.tel, können Sie in diesem Jahr alle Wettkampfergebnisse kostenfrei übers Internet abrufen. Jeder Teilnehmer erhält einen Voucher mit Zugangsdaten. Damit loggen Sie sich bei MobyKlick ein und los geht‘s. Sobald die Ergebnisse online sind, können Sie sie hier unter der Rubrik „Ergebnisse“ einsehen. Und wer noch schnell ein Foto oder eine Nachricht über facebook, What’s App, Twitter & Co. posten, versenden oder teilen möchte, ist mit MobyKlick schnell und einfach im Netz unterwegs.

17. Oktober 2013
von Dagmar
Kommentare deaktiviert für Hamburg Airport Abendlauf 2014

Hamburg Airport Abendlauf 2014

Der beliebte Feierabend Lauf um den Norderstedter Stadtparksee findet am 3. September 2014 statt. Wir freuen uns schon jetzt auf euch! Die Anmeldung wird im Frühjahr geöffnet! Wir wünschen allen Läufern einen guten Winter!

 

7. September 2013
von schalti
Kommentare deaktiviert für Bilder

Bilder

Moin moin zusammen, die Bilder 2013 sind nun endlich online. Ihr findet sie hier: Bilder 2013

7. September 2013
von schalti
Kommentare deaktiviert für neue Fotos

neue Fotos

Moin moin zusammen, die Bilder 2013 sind nun endlich online. Ihr findet sie hier: Bilder 2013

14. März 2013
von Dagmar
Kommentare deaktiviert für Nicht nur das richtige Training macht fit: auch die richtige Ernährung!

Nicht nur das richtige Training macht fit: auch die richtige Ernährung!

Quasi rund um die Uhr Kohlenhydrate zu essen, ist Unsinn! Gerade für ambitionierte Sportler kommt auf den richtigen ZEITPUNKT der Nahrungsaufnahme an.

In ihrem revolutionären Buch „Das Paläo-Prinzip der gesunden Ernährung im Ausdauersport“ haben Loren Cordain und Joe Friel den Zeitraum zwischen den Trainingseinheiten in fünf Phasen unterteilt und detaillierte Tipps für die jeweils wirksamste Ernährung gegeben – selbstverständlich je nach Dauer der Ausdauerveranstaltung.

Weiterlesen →